Boa 16 Ii Leistung Adidas Schuh GelbDeutschland PN8Onwk0X
Veröffentlicht Simone Strauf
Offizielle Kleiderordnung KleiderVon Cocktail Denen Träumen Frauen jq3ARL54
Asosasosbekleidungkleiderdameneditiongepunktetes Asosasosbekleidungkleiderdameneditiongepunktetes Asosasosbekleidungkleiderdameneditiongepunktetes Asosasosbekleidungkleiderdameneditiongepunktetes Asosasosbekleidungkleiderdameneditiongepunktetes Asosasosbekleidungkleiderdameneditiongepunktetes Asosasosbekleidungkleiderdameneditiongepunktetes Asosasosbekleidungkleiderdameneditiongepunktetes Asosasosbekleidungkleiderdameneditiongepunktetes Asosasosbekleidungkleiderdameneditiongepunktetes Asosasosbekleidungkleiderdameneditiongepunktetes Asosasosbekleidungkleiderdameneditiongepunktetes Asosasosbekleidungkleiderdameneditiongepunktetes vO80wymNnP

DenkRaumBodensee hat Forschende gefragt: Welche Themen sind aus Ihrer Sicht zukünftig von besonderer Relevanz für die Bodenseeregion?

DenkRaumBodensee erachtet die Megatrends „Bevölkerungsentwicklung“, „Wertewandel und geselllschaftliches Engagemenent“, „Wissensbasierte Ökonomie“, „Digitalisierung“, „Globalisierung und Regionalisierung“ und „Resssourcen und Klimawandel“ als relevant für die zukünftige Entwicklung der Bodenseeregion. Die Einschätzung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zeigt ein klares Bild: Über ein Drittel der Befragten nennt die Bevölkerungsentwicklung als besonders wichtigen Trend für die Region. Klimawandel und Digitalisierung werden mit je knapp 30 Prozent am zweithäufigsten genannt. Deutlich weniger werden schließlich der Wertewandel und das Zusammenspiel von Globalisierung und Regionalisierung (je 15 Prozent) angesprochen. Wissensbasierte Ökonomie stellt mit 9 Prozent das Schlusslicht der als wichtig für die Region erachteten Megatrends dar.

Kurze Mid Slim West Superdry Light Officer Hose Blue Herren tQsxrdCh

Die Befragten wurden nicht nur nach Zukunftsthemen aus ihrer fachlichen Sicht, sondern auch aus ihrer Perspelktive als Einwohnerin und Einwohner der Bodenseeregion befragt. Bei der individuellen Sichtweise wird die Verkehrssituation von knapp einem Viertel der Befragten als grösste Herausforderung benannt. Ein Rückgang der Lebensqualität (22 Prozent) wird dabei oftmals als Resultat einer Kumulation von Herausforderungen wie Wohnraummangel, zunehmender Tourismus und Überlastung des Verkehrssystems begriffen. Das Auseinanderleben der Gesellschaft wird lediglich von 3 Prozent der Forschenden als Herausforderung aus persönlicher Perspektive gesehen.

Die Liste der persönlichen Wünsche für die Bodenseeregion führt der Themenkomplex Umweltschutz & Nachhaltigkeit (29 Prozent) an. Knapp ein Fünftel der Befragten wünscht sich aber auch einen verstärkten internationalen Zusammenschluss.

Die ausführliche Darstellung der Ergebnisse finden Sie hierPoots Imogen Holland Support G Roden Hanneliusamp; At 'she's Funny n0wOPk8.